Gefühlt komische WM 2014

Gebabbel rund um PFYC

Gefühlt komische WM 2014

Beitragvon Spartacus » 08 Jun 2014 5:34

Weiß ja nicht, wie es euch so geht. Bin ja neben Eintracht-Fan auch noch fußballinteressiert, aber son richtiges WM-Feeling kommt bei mir irgendwie noch nicht auf. Liegts an meiner persönlichen Situation oder gehts euch ähnlich?

Jedenfalls, ganz spontan, ohne Tee, Räucherstäbchen und Diskussion 8) kam mir gerade der Gedanke, ob son Tipp-Spiel vom Feeling her, was fürn gutes WM-Gefühl wär. Also wenn man uns schon Spiele kredenzt, sollten wir uns doch auch irgendwie amüsieren.

Die Frage ist also, gibts hier ein paar Leute, die Bock auf ein Tipp-Spiel hätten? Hab noch keine Ahnung, wie das aussehen könnte, würde mir dann was ausdenken. Biete aber auf jeden Fall schon mal jedem privat die Quote 1:10, der darauf setzen will, daß der Jogihaufen Weltmeister wird. 8)
When i think of all the good times that i've wasted having good times.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 4555
Registriert: 22 Okt 2009 19:57

Re: Gefühlt komische WM 2014

Beitragvon jgs » 08 Jun 2014 12:52

Mein Tip ist das die Bullerei noch manche Favela räumt, wie schon in den letzten Wochen.
Aber ist ja egal, sind keine wichtigen ukrainischen Straßenhunde und es geht auch nicht irgendwie um Muslime wie in Quatar.

Das ist mein Feeling zu diesem Kommerzdreck. :-----
Benutzeravatar
jgs
 
Beiträge: 5308
Registriert: 11 Mai 2007 12:08
Wohnort: Frankfurt

Re: Gefühlt komische WM 2014

Beitragvon Goyschak » 09 Jun 2014 11:33

Geht mir ähnlich. Seit '82 habe ich mich immer auf das WM Turnier gefreut und war schon ein paar Wochen vor dem Start irgendwie hibbelig.
Diesmal nada. Obwohl ich hier brasilianische Bekannte habe.

Ich denke es liegt an diesem verdammten Hype. Jede Nachrichtensendung wird mindestens zur Hälfte damit vollgestopft, daß ein Bus bei der Abfahrt von der Fähre aufgesetzt hat, daß irgendein Kühlschrank irgendwo im WM-Quartier aufgestellt wurde. Gefühlt 90 % aller Werbungen haben irgendetwas mit Fußball zu tun, sei die Verbindung auch noch so weit hergeholt. Und zwischendurch wird man von solchen Hohlrollern wie Karin Müller Hohlesschwein und Kahn mit Allgemeinplätzen zugemüllt. Die Sprachdiarrhoe in Glotze und Radio führt bei mir zu einem Ekel, der in Verweigerung mündet.

Ich kann mich dunkel an Vorberichte bei der WM in Mexiko erinnern. Da gab es z.B. längere Features zu den Spielorten, die echt lehrreich waren. Heute interviewen Journalisten per Satellitenliveschaltung Journalisten und mutmaßen sinnfrei darüber, ob Poldi am nächsten Tag nun zuerst mit dem linken oder rechten Bein aus dem Bett steigen wird. Überall Talking Heads.

Ich werde wohl trotzdem so viele Spiele wie möglich schauen. Weil ich Fußball als Spiel einfach klasse finde. Und wann bekommt man schon mal die Gelegenheit zu sehen, wie so das fußballerische Niveau z.B. in Honduras ist? Aber eingeschaltet wird 2 Minuten vor Anpfiff und abgeschaltet nach Schlusspfiff. Halbzeitpause Klo oder so. Das belanglose, mit wenig Fußballverstand vorgetragene Dauergefasel und Gehype vor und nach den Kicks schenke ich mir. Leider werden die Berichte über "Land und Leute" wiedermal die 10 cm Niveaulatte nicht überschreiten, weswegen man den Dreck auch nicht verfolgen muß. Wird sich auf dem Niveau einpendeln, daß an der Copacabana alle dralle Ärsche haben und in Brasilien jeder zweite (der es sich leisten kann, das wird aber nicht gesagt werden) schonmal eine Schönheitsoperation hatte. Dadurch geht natürlich viel von dem Flair einer WM verloren, ein anderes Land, andere Menschen und Kulturen mal etwas näher beleuchtet zu bekommen.
Life's dying.
Then you are shit.
Benutzeravatar
Goyschak
 
Beiträge: 7221
Registriert: 05 Sep 2007 23:54

Re: Gefühlt komische WM 2014

Beitragvon Spartacus » 09 Jun 2014 20:08

Absolute Zustimmung. Bei mir kommt noch dazu, daß ich inzwischen ein Jogi-Allergie habe. Ich finde zwar schon, daß er die Nationalmannschaft vorangebracht hat, die seit Jahren ziemlich ansehlichen Fußball spielt. Aber zu so einem Turnier zu fahren mit 2 Außenverteidigern, von denen einer vielleicht noch im Mittelfeld spielt und nur 1echten Stürmer, der immerhin auch schon 36 Jahre ist, erweckt bei mir den Eindruck, daß sich einer für superschlau hält und unter Realitätsverlust leidet.
Wenn die Auslosung nicht so supergünstig wäre, daß man frühestens im VF auf einen ernsthaften Mitkonkurrenten stoßen könnte (Argentinien), wäre die Blamage m.e.fast schon vorprogrammiert.

Kommentieren eigentlich Katrin Müller-Höschenfeucht und O. Kahn wieder von einer Bohrinsel vor der Küste?
Ich persönlich fände ja einen von Krokodilen umgebeben Einbaum auf dem Amazonas reizvoller.

Und hier schon mal meine vorläufige Liste fürs mediale Bullshit-Bingo:

Brasilien
Zuckerhut
Favelas
Strandfußballer
Rhythmus im Blut
Fußballnation
Soziale Probleme
Dschungel
Chaos
Lebensfreude (trotz Armut)
Karneval
gut gebaut
Edith:
Copacabana (hätt ich wissen müssen 8) )

Deutsche Mannschaft
Falsche 9
Umschaltspiel
Tonikroos
Paßsicherheit (Tonikroos)
Schwierige klimatische Bedingungen (völlig überraschend)
Fähre
Schneller nach vorne spielen
der letzte Paß
endlich 1 Titel holen
in die Räume stoßen
die letzten 10% (O. Kahn)
When i think of all the good times that i've wasted having good times.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 4555
Registriert: 22 Okt 2009 19:57

Re: Gefühlt komische WM 2014

Beitragvon jgs » 11 Jun 2014 2:16

Seht ihr mal, ich guck entweder zu wenig oder ihr schon jetzt zuviel. In beiden Beiträgen kommt das Wort Fähre vor, das mir rein gar nichts sagt. Außer das heute was von untergegangenen südkoreanischen solchen in den Nachrichten war. Ist da einer vom Jogi mitgefahren?
Und wer ist überhaupt dieser Herr Mustafi? Die Nachrichten vermelden mir zwar das ein solcher nachnominiert wurde, aber keine Nachrichtensendung erwähnte wo der eigentlich spielt. Hat der keinen Verein? Aber ich kenne nach einem Jahr Bundesligaabstinenz sowieso einige Kader-Namen die ich vorhin las überhaupt nicht. Frankfurter sind es jedenfalls nicht. Weswegen sich auch jeder feuchte deutsche WM-Traum erübrigt. :-----

EFC Schlandfahne runnnnnnnner!!!!!!!!!!!!!11!!!!
Benutzeravatar
jgs
 
Beiträge: 5308
Registriert: 11 Mai 2007 12:08
Wohnort: Frankfurt

Re: Gefühlt komische WM 2014

Beitragvon Spartacus » 11 Jun 2014 5:19

Naja, die Jogibuben müssen anscheinend, wenn sie von ihrem Camp David aus die restliche Welt besuchen wollen, immer mit der Fähre übersetzen. Näheres weiß ich auch nicht, aber ich denke mal so ein kleineres Hochwasser könnte da einen hohen Spaßfaktor haben. 8)
Der Mustafi spielt eigentlich bei Sampdoria und wurde in der Forumsruine nebenan schon als potenzieller Neuzugang gehandelt, weil er aus Hessen stammt.

Und die Frankfurter hast Du schon verpaßt, die gabs reihenweise in den letzten Nächten, bei den Zusammenfassungen der letzten Jahrzehnte. Finde es immer mal wieder interessant, diese alten Sachen zu sehen. Hatte z.B. schon wieder völlig vergessen, daß beim letzten deutschen Titelgewinn 96 unser Abstiegstorwart in der Kiste stand. Und meine absoluten Lieblingsspieler Ziege, Babbel, Strunz (der Hamann hat irgendwie gefehlt), plus Dieter Eilts. :?
When i think of all the good times that i've wasted having good times.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 4555
Registriert: 22 Okt 2009 19:57

Re: Gefühlt komische WM 2014

Beitragvon SGE-Papa » 11 Jun 2014 8:39

Also bei mir nüscht! Geht mir aktuell leicht am A vorbei.
Ralf Du Vogel! Du fehlst!
Benutzeravatar
SGE-Papa
 
Beiträge: 2069
Registriert: 03 Nov 2007 13:15
Wohnort: Weiterstadt

Re: Gefühlt komische WM 2014

Beitragvon jgs » 11 Jun 2014 15:18

DaZke.
Sampdoria, das erklärt doch einiges. Italienischer Fußball ist latürnisch noch weniger meine Welt.
Und ich freue mich auf Bilder in Titanic-Pose von Müller-Riefenstahl und dem Titan auf brasilianischen Fähren :-bes


John Oliver erklärt Amis FIFA-Korruption, Fußball und die WM ;clap ;clap
http://www.youtube.com/watch?v=DlJEt2KU33I
Benutzeravatar
jgs
 
Beiträge: 5308
Registriert: 11 Mai 2007 12:08
Wohnort: Frankfurt

Re: Gefühlt komische WM 2014

Beitragvon Goyschak » 11 Jun 2014 15:41

Der Mannschaftsbus setzte auf, als er von der Fähre runner anlanden wollte. Spricht für eine Top-Planung. 8)

Der DFB sollte sich vielleicht den Analsextours Stadtbus leihen. Der hat mehr Bodenfreiheit und einen Eimer für die Notdurft gibt's auch.
Life's dying.
Then you are shit.
Benutzeravatar
Goyschak
 
Beiträge: 7221
Registriert: 05 Sep 2007 23:54

Re: Gefühlt komische WM 2014

Beitragvon jgs » 11 Jun 2014 16:03

Der Analsextours Bus würde doch auf der verkackten Fähre noch ne Kreiselgangster-Runde drehen :mrgreen:
Benutzeravatar
jgs
 
Beiträge: 5308
Registriert: 11 Mai 2007 12:08
Wohnort: Frankfurt

Re: Gefühlt komische WM 2014

Beitragvon Spartacus » 12 Jun 2014 2:15

Mann, mann, wenn ich so eine Scheixxe lese:

http://www.kicker.de/news/video/1500244 ... s-auf.html

und... "Hans-Dieter Hermann wollte dennoch mit dem Klischee aufräumen, dass bei ihm jemand auf der Couch liege. "Bei uns hat keiner ein Kopfproblem", unterstrich Hermann, vielmehr arbeite man gemeinsam an Defiziten, um die Leistung weiter zu steigern."
Aha und der Herr Hermann arbeitet dann nicht am Kopf, sondern am Arxxx der Spieler oder am Oberschenkel oder was?
When i think of all the good times that i've wasted having good times.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 4555
Registriert: 22 Okt 2009 19:57

Re: Gefühlt komische WM 2014

Beitragvon jgs » 12 Jun 2014 22:37

Welcome to CopA.C.A.B.ana, enjoy the games....


Bild

Bild
Benutzeravatar
jgs
 
Beiträge: 5308
Registriert: 11 Mai 2007 12:08
Wohnort: Frankfurt

Re: Gefühlt komische WM 2014

Beitragvon Spartacus » 12 Jun 2014 23:57

Wir werden so vorgehen, wie wir vorbereitet wurden o.s.ä., meinte ja der Bulle im TV. :evil:

Und wenns schon so los geht, können sie doch gleich einfach nur den Finalverlierer gegen Brasilien ausspielen. Da müssen sie wenigstens nur 1x bescheißen. Dem Scolari sollten sie einen Scorerpunkt geben, der hat ja 70 Minuten konsequent auf so eine Schiedsrichterentscheidung hingearbeitet.

Und ansonsten geht langsam die halbe Welt in Schutt und Asche, der Westen erntet die Früchte seiner Destabilisierungspolitik. Jetzt kommen im Irak wohl die an die Macht, wegen denen man angeblich damals dort einmarschiert ist.
Und liegt es an meiner mangelnden Aufmerksamkeit oder hat man wirklich schon ein paar Tage plötzlich gar nix mehr aus der Ukraine gehört?
When i think of all the good times that i've wasted having good times.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 4555
Registriert: 22 Okt 2009 19:57

Re: Gefühlt komische WM 2014

Beitragvon jgs » 13 Jun 2014 0:20

Spartacus hat geschrieben:Und liegt es an meiner mangelnden Aufmerksamkeit oder hat man wirklich schon ein paar Tage plötzlich gar nix mehr aus der Ukraine gehört?



Hab vor 2 Tagen einen interessanten Blogbeitrag gelesen, von einem freien Journalisten der in Donezk ist.
http://www.ostpol.de/beitrag/3996-ukrai ... emand_mehr
Der sagt nach der Präsidentenwahl war er ruckzuck der einzige deutsche Journalist der noch vor Ort verblieben ist. Die nächste Sau muß durchs Mediendorf getrieben werden und mit noiem Präsi ist ja jetzt alles okay dort.
Die Bilder von Artlleriebeschuß von Städten die mir Euronews liefert würde ich nicht als okay bezeichnen.
Eh ein empfehlenswerter Sender, der wenig von politischen Agendas rechts und links vom Donezkbecken getrieben ist und auch sonst immer Informationen (Meldungen aus Afrika zum Beispiel) bietet die man in der Tagesschau nie zu sehen bekommt. Die muß ja jetzt auch immer mindestens 5 Minuten für Jogis Pressekonferenzen abzweigen.... :roll:
Benutzeravatar
jgs
 
Beiträge: 5308
Registriert: 11 Mai 2007 12:08
Wohnort: Frankfurt

Re: Gefühlt komische WM 2014

Beitragvon Spartacus » 13 Jun 2014 0:45

Aha, das letzte, was ich gehört hatte, war nämlich, das es innerhalb weniger Tage 200-300 Tote gab. Und dann eben einfach nix mehr. Wo es doch seit Monaten fast keinen Tag gab, an dem uns nicht verkündet wurde, daß sich Putin jetzt endlich irgendwie bewegen müsse, am Zug sei etc..
Ich glaub nicht, daß das die übliche Medienflüchtigkeit ist, das hat Methode.
Mal gucken, ob das Kabel den Sender hier drin hat. CNN hab ich, ist aber sinnlos und BBC kann ich nicht so einschätzen. Und ne ntv-Allergie hab ich schon seit den 90ern. :x
When i think of all the good times that i've wasted having good times.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 4555
Registriert: 22 Okt 2009 19:57

Nächste

Zurück zu Laberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron