ff 28 waahnsinn

Gebabbel rund um PFYC

ff 28 waahnsinn

Beitragvon Goyschak » 03 Mai 2014 0:05

Der vverfickte FF 28 bring mich noch ins Grab.

wie schalte ich die scheiße aus, dass der browser multimedia files im browser direkt abspielt?

ich will, dass in das multimediaprogramm meiner wahl übergeben wird
Life's dying.
Then you are shit.
Benutzeravatar
Goyschak
 
Beiträge: 7199
Registriert: 05 Sep 2007 23:54

Re: ff 28 waahnsinn

Beitragvon Tritonus » 04 Mai 2014 14:55

Goyschak hat geschrieben:Der vverfickte FF 28 bring mich noch ins Grab.

wie schalte ich die scheiße aus, dass der browser multimedia files im browser direkt abspielt?

ich will, dass in das multimediaprogramm meiner wahl übergeben wird

Hmmm ... Einstellungen->Anwendungen ?? Viel Spasssss 8)

Beschreib mal genauer, was du machen willst. Was Generelles hat es meines Wissens noch nie gegeben.
Wie hast Du das in FF27 gelöst?

Evtl. geht es über das Deaktivieren der entsprechenden Plugins (VLC etc.)
Benutzeravatar
Tritonus
 
Beiträge: 2139
Registriert: 16 Okt 2008 0:44

Re: ff 28 waahnsinn

Beitragvon Goyschak » 04 Mai 2014 18:37

Ich habe bis vor Kurzem FF 5 genutzt.

Jetzt nutze ich FF 28, der unter Win und Linux auf gemeinsame Konfigurationsdateien zurückgreift.

Wenn ich unter Win eine mp3 oder flac Datei anklicke, öffnet sich nicht mehr foobar und die Datei wird an die Playlist angehängt, sondern die Datei wird direkt im Browser abgespielt. Unter Linux habe ich das Verhalten schon repariert, dort mußte man unter about:config irgendein Flag anders setzen (ich weiß aber nicht mehr welches). Unter Windows habe ich es noch nicht geschafft, das passende Flag zu setzen.
Life's dying.
Then you are shit.
Benutzeravatar
Goyschak
 
Beiträge: 7199
Registriert: 05 Sep 2007 23:54

Re: ff 28 waahnsinn

Beitragvon Goyschak » 04 Mai 2014 18:58

Life's dying.
Then you are shit.
Benutzeravatar
Goyschak
 
Beiträge: 7199
Registriert: 05 Sep 2007 23:54

Re: ff 28 waahnsinn

Beitragvon Tritonus » 04 Mai 2014 21:44

Goyschak hat geschrieben:Hier die Lösung:
http://www.soeren-hentzschel.at/mozilla ... abspielen/

Sag doch gleich Windows 7 ++ :lol:

Unter Win XP gibt es diesen Strutz nicht. Da geht alles über die Plugins. Aber ich werd mal nach dem Flag suchen.

Und noch was zum Artikel. Win XP ist nicht seit dem 8.4.2014 ein Sicherheitsrisiko. Das war es vorher auch schon.
Und das gilt auch für die neueren Versionen aus Redmond .. :twisted:
Benutzeravatar
Tritonus
 
Beiträge: 2139
Registriert: 16 Okt 2008 0:44

Re: ff 28 waahnsinn

Beitragvon Goyschak » 04 Mai 2014 22:24

Ist XP. Hat auch nicht funktioniert mit dem Flag...
Life's dying.
Then you are shit.
Benutzeravatar
Goyschak
 
Beiträge: 7199
Registriert: 05 Sep 2007 23:54

Re: ff 28 waahnsinn

Beitragvon Tritonus » 05 Mai 2014 1:08

Goyschak hat geschrieben:Ist XP. Hat auch nicht funktioniert mit dem Flag...

:-bes

Nochmal, FF unter XP hat keine eigene MM-Engine. Loift alles über Plugins. Alles andere wäre mir neu.

Nun installieren alle mir bekannten Multimedia-Progs irgendwelche FF-Plugins unter XP.
Das musst Du verhindern oder entsprechend deinstallieren.

Schau mal in der Plugin-Liste (ADD-ONS-Manager)nach den gängigsten: Media-Player, VLC, Quicktime, etc.
Die musst Du rauswerfen oder deaktivieren. Dann müsste er Dich über den "Download" nach der Engine fragen.
Benutzeravatar
Tritonus
 
Beiträge: 2139
Registriert: 16 Okt 2008 0:44

Re: ff 28 waahnsinn

Beitragvon Goyschak » 05 Mai 2014 2:35

Hhmmm.
Habe jetzt alle Plugins deaktiviert und unter "Extras / Einstellungen / Anwendungen" für alle Mediatypen "öffnen mit foobar" eingestellt.

Ergebnis:
m3u (playlists) und flac Dateien werden an foobar übergeben. mp3 wird weiter direkt in FF abgespielt. Es ist zum Kotzen.

OK, habe keinen Bock mehr an FF rumzufrickeln, werde für meine Musiksammlung den IE 6.0 nutzen, da funktioniert alles so, wie ich es will und wird nicht dauernd bei der Updaterei zerschossen.

FF kotzt mich nur noch an. Jede Version wird fetter und fetter und braucht länger und länger beim Starten. Dann dieser Versionsnummerterror, daß man nicht mehr sehen kann, ob es einen richtigen Sprung gab, der zur Updatevorsicht rät, oder es nur ein Miniupdate ist. Und nach jedem gefühlt alle zwei Wochen stattfindenden Update gilt es die Addons aufzuräumen (Versionsinkopatibilitäten) und irgendwelche DRM Plugins zu killen. DRM! WTF! Das Einzige, was mich noch an FF bindet, sind Adblockplus, Noscript, Greasemonkey (Ignorelist für das EF) und Ghostery.

Gleichzeitig hat Opera seine Seele an Google verkauft und ist unbenutzbar geworden. Chrome ist ein Browser für Idioten, die keine Lesezeichen nutzen und in Zukunft auch keine URLs mehr sehen können wollen. Welches gehirnamputierte Schwachhirn hat nur solche Ideen? Vom IE brauchen wir gar nicht reden. Safari ist Apple Kacke. Das letzte Mal, daß ich so enttäuscht von Browsern war, weil mich keiner überzeugt hat, war in der Endzeit von Netscape. Da tauchte aber Opera mit damals solch revolutionären Konzepten wie tabbed Browsing und Schnellwahl wie ein Silberstreif am Horizont auf. Heute? Nur noch Rotze "am Markt". Das Web 2.0 kann mich mal am Arsch lecken, ich nutze ab jetzt nur noch Lynx. 8)
Life's dying.
Then you are shit.
Benutzeravatar
Goyschak
 
Beiträge: 7199
Registriert: 05 Sep 2007 23:54

Re: ff 28 waahnsinn

Beitragvon jgs » 05 Mai 2014 18:22

Der Dingsbums hat recht!
Browser-Developer die nur noch für hirntote Tablett-Fettfinger-Wischer entwickeln gehören alle geterrt, gefedert un uffgehängt.
Die Wichser von Opera zuerst. Oder doch lieber die Chrome-Idioten. Die haben zuerst den Sarg gezimmert in den jetzt alle reinspringen.

Gesendet von meinem Opera 12. Fuck the rest
Benutzeravatar
jgs
 
Beiträge: 5281
Registriert: 11 Mai 2007 12:08
Wohnort: Frankfurt

Re: ff 28 waahnsinn

Beitragvon Goyschak » 06 Mai 2014 0:10

Huk!

Was uns nicht tötet, macht uns nur noch härter.
Life's dying.
Then you are shit.
Benutzeravatar
Goyschak
 
Beiträge: 7199
Registriert: 05 Sep 2007 23:54

Re: ff 28 waahnsinn

Beitragvon Tritonus » 06 Mai 2014 1:23

jgs hat geschrieben:Der Dingsbums hat recht!

Klar hat er recht!

Kleine Anekdote dazu:
2009 hab ich ein Client/Server-Projekt geleitet. Der Client war "hochmodern" WEB-basiert (entgegen meinen warnenden Argunementen). Sollte für MS-Explorer6 und ff (damals glaube V2) laufen. Tat er auch.
Dann kam die Krise - die Ausnahmen im Source häuften sich für Explorer7 und FF3. Es war nicht mehr unter einen vernünfigen Hut zu bringen.
In einer denkwürdigen Projektbesprechung Anfang 2011 gab es nur zwei Lösungen:
1. browserspezifische Versionen (oder Chaos entwicklungstechnisch)
2. eigenen Browser entwickeln

Heraus kam ein eigenes Werkzeug (hat 3 Monate Zeit gekostet), dass alles notwendige auf Basis der FF3-Engine konnte und bis heute kann. Quasi ein Lynx mit graphischem Design. War kein Zuckerschlecken, dies Kunden zu vermitteln, aber es hat funtioniert. Vielleicht ist sowas ja ne Marktlücke hoite ...
:-----
Benutzeravatar
Tritonus
 
Beiträge: 2139
Registriert: 16 Okt 2008 0:44

Re: ff 28 waahnsinn

Beitragvon jgs » 06 Mai 2014 16:25

Goyschak hat geschrieben: ich nutze ab jetzt nur noch Lynx. 8)


Wenn es spartanisch aber mit Bildchen sein soll nehm ich
http://de.wikipedia.org/wiki/Links2
Oder w3m
Benutzeravatar
jgs
 
Beiträge: 5281
Registriert: 11 Mai 2007 12:08
Wohnort: Frankfurt


Zurück zu Laberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste