Spielsucht hat viele Gesichter - Der Wettfred

Gebabbel rund um PFYC

Re: Spielsucht hat viele Gesichter - Der Wettfred

Beitragvon jgs » 06 Feb 2013 12:56

Ouzokollesch, du hast da was flasch verstanden. Nicht du manipulierst und zockst auf Spiele in Asien, sondern umgekehrt. :-----
Benutzeravatar
jgs
 
Beiträge: 5281
Registriert: 11 Mai 2007 12:08
Wohnort: Frankfurt

Re: Spielsucht hat viele Gesichter - Der Wettfred

Beitragvon Spartacus » 06 Feb 2013 16:31

ANA hat geschrieben:Nordkorea-Laos 1300 Uhr

Ich find das Spiel net. Isses Fußball? :)
Die wären aber net schlecht für Dich gewesen: 8)
06.02.13, 14:00 Indien - Palestine 2 : 4
06.02.13, 13:00 Iran - Lebanon 5 : 0
06.02.13, 13:00 Thailand - Kuwait 1 : 3
When i think of all the good times that i've wasted having good times.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 4535
Registriert: 22 Okt 2009 19:57

Re: Spielsucht hat viele Gesichter - Der Wettfred

Beitragvon jgs » 06 Feb 2013 18:49

Spartacus hat geschrieben:06.02.13, 14:00 Indien - Palestine 2 : 4


Sag mal, mit Fußball haben es die Inder auch nicht so wirklich, oder? Von denen hört man echt nie was.
Benutzeravatar
jgs
 
Beiträge: 5281
Registriert: 11 Mai 2007 12:08
Wohnort: Frankfurt

Re: Spielsucht hat viele Gesichter - Der Wettfred

Beitragvon Goyschak » 06 Feb 2013 19:59

jgs hat geschrieben:Sag mal, mit Fußball haben es die Inder auch nicht so wirklich, oder? Von denen hört man echt nie was.

Bei 100% Luftfeuchtigkeit und 40 Grad im Schatten werden die Vorteile von Cricket gegenüber dem Laufspiel Fußball dann doch deutlich.
Life's dying.
Then you are shit.
Benutzeravatar
Goyschak
 
Beiträge: 7199
Registriert: 05 Sep 2007 23:54

Re: Spielsucht hat viele Gesichter - Der Wettfred

Beitragvon ANA » 06 Feb 2013 20:03

Ich weiss doch Jens aber ich probiers auch un es klappt net aber irgendwann wenn ich mal gross bin.......... :twisted:

at Spartaner:Heute war net mein Tag.....die haben das Spiel irgendwo versteckt 8)
NUR DIE SGE !!!

Mafia de Rest !!!
Benutzeravatar
ANA
 
Beiträge: 4022
Registriert: 01 Dez 2007 18:17
Wohnort: Walldorf

Re: Spielsucht hat viele Gesichter - Der Wettfred

Beitragvon ANA » 06 Feb 2013 20:05

Goyschak hat geschrieben:
jgs hat geschrieben:Sag mal, mit Fußball haben es die Inder auch nicht so wirklich, oder? Von denen hört man echt nie was.

Bei 100% Luftfeuchtigkeit und 40 Grad im Schatten werden die Vorteile von Cricket gegenüber dem Laufspiel Fußball dann doch deutlich.

Wenn man in Indien so Ligamannschaften wie z.B. United Sikkim hat ist das Laufen 2t-rangig!!! :lol:
NUR DIE SGE !!!

Mafia de Rest !!!
Benutzeravatar
ANA
 
Beiträge: 4022
Registriert: 01 Dez 2007 18:17
Wohnort: Walldorf

Re: Spielsucht hat viele Gesichter - Der Wettfred

Beitragvon jgs » 06 Feb 2013 22:12

Goyschak hat geschrieben:
jgs hat geschrieben:Sag mal, mit Fußball haben es die Inder auch nicht so wirklich, oder? Von denen hört man echt nie was.

Bei 100% Luftfeuchtigkeit und 40 Grad im Schatten werden die Vorteile von Cricket gegenüber dem Laufspiel Fußball dann doch deutlich.


Ach, das Wetter. Deswegen werden die Südamerikaner und Afrikaner auch nie was. :D
Aber wahrscheinlich liegt es eher daran das die Besatzer damals nicht aus der englischen Arbeiterklasse kamen.

EDITH hat gerade bei Wiki gelesen das es erst seit 96 da ne nationale Liga gibt. Neunzehn96 wohlgemerkt :P
Benutzeravatar
jgs
 
Beiträge: 5281
Registriert: 11 Mai 2007 12:08
Wohnort: Frankfurt

Re: Spielsucht hat viele Gesichter - Der Wettfred

Beitragvon Goyschak » 07 Feb 2013 8:08

Ist eigentlich eine ganz interessante Frage, warum sich auf Kontinenten / Ländern welche Sportarten als populäre Sportarten durchgesetzt haben.

Also in Südamerika herrschen bis auf im Amazonas- / Orinocodelta klimatische Bedingungten, die denen (Süd-)Europas vergleichbar sind.
Wenn ich mich recht entsinne, haben die italienischen Auswanderer (wer kennt noch die Zeichentrickserie "Ciao Marco"?) den Fußball in Argentinien populär gemacht.
Brasisilien? Keine Ahnung.
Uruguay: war mal eines der reichsten Länder der Erde. Kann mir vorstellen, daß da der ein oder andere gute Spieler hin ist und sich hat eingemeinden lassen, damit er Liga spielen kann.
USA: keine Ahnung, warum sich da mit Baseball und American Football zwei Abwandlungen bestehender Sportarten durchgesetzt haben und nicht die Originale Cricket und Rugby / Fußball. In Mexiko ging's ja auch.
Zurück zum indischen Subkontinent: Ich meine mich ganz dunkel zu erinnern, daß es auch was mit langen Hosen zu tun haben könnte. Im Fernsehberichten sieht man ja auch im heißesten Indien so gut wie nie Männer mit kurzen Hosen. Scheint sich nicht zu schicken. Ist bei uns ja auch noch nicht so lange her, daß zum Baden auch von Männern Ganzkörperanzüge getragen wurden.
Life's dying.
Then you are shit.
Benutzeravatar
Goyschak
 
Beiträge: 7199
Registriert: 05 Sep 2007 23:54

Re: Spielsucht hat viele Gesichter - Der Wettfred

Beitragvon Libero1975 » 07 Feb 2013 12:01

die spielen doch auch Hockey, und das ziemlich gut. Also Laufintensiv und kurze Hosen-Argumente ziehen nicht.

Ich denke, das Besatzer-Oberschicht-Argument taugt da schon eher was.
Des weiteren hat Fußball in ganz Asien wenig Tradition, konnte also auch nicht aus Nachbarländern rüberschwappen.
Benutzeravatar
Libero1975
 
Beiträge: 6396
Registriert: 30 Mär 2007 9:50
Wohnort: Frankfurt-Sossenheim

Re: Spielsucht hat viele Gesichter - Der Wettfred

Beitragvon Spartacus » 07 Feb 2013 13:29

Ich wundere mich schon länger, warum Inder und Pakistani beim Hockey keine Rolle mehr spielen. In den 70ern galt es als sensationell, gegen die zu gewinnen. Glaube mich auch erinnern zu können, daß die da z.T. noch in langen Hosen rumgelaufen sind.
Warum die Gringos so Adaptionen von echten Sportarten haben, weiß ich auch nicht genau, habe aber 2 Hypothesen dazu. Da im Amiland schon immer Geld/Profit der maßgebliche Faktor war, haben sich die Sportarten so entwickelt, daß eine maximale Kapitalverwertung möglich war. Also viele Pausen, in denen man Werbung zeigen kann und ausufernde Spielzeiten, die zum Konsum von teuren Nahrungsimitationen verführen. Dazu kommt, daß für den normalen Ami ein europäisches Spiel wie Fußball oder Rugby viel zu verwirrend und komplex ist und ihn vermutlich intellektuell überfordert. Gefragt sind klare Einteilungen in Aktion/Pause, Winner/Loser und gut/böse. Deswegen gibts ja auch bei amerikanischen Spotarten kein Unentschieden. Die wollen immer einen am Boden sehen, sonst hats keinen Spaß gemacht.
Und Cricket ist halt wirklich ein Oberschichtspiel. Gibt zwar vermutlich ne Teepause, die sich reklametechnisch nutzen ließe, aber sonst passts gar net. Ich versteh des Spiel zwar net, aber soweit ich weiß, sagen die dann ja "Och, heut is aber noch net viel passiert, wir spielen morgen weiter." (Eine Haltung, die mir im übrigen immer sympathischer wird. 8)) Ist aber extrem unpraktisch für die Planung von Zeitungsseiten, Radio- und Fernsehprogrammen. Außerdem soll der Ami ja am nächsten Tag wieder seinem Arbeitgeber zur Verfügung stehen (s. Kapitalverwertung). :wink:

@Anas Hab die Verlustwoche gestern noch mit einem Live-Torwetten-Debakel abgerundet. :evil: In meinem Wettplan steht jetzt "keine Live-Wetten!".
When i think of all the good times that i've wasted having good times.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 4535
Registriert: 22 Okt 2009 19:57

Re: Spielsucht hat viele Gesichter - Der Wettfred

Beitragvon ANA » 07 Feb 2013 17:43

:shock: Spartaner...ich hab gestern auch verbockt!!!
Heute ist aber ein neuer Tag 8) :-----
NUR DIE SGE !!!

Mafia de Rest !!!
Benutzeravatar
ANA
 
Beiträge: 4022
Registriert: 01 Dez 2007 18:17
Wohnort: Walldorf

Re: Spielsucht hat viele Gesichter - Der Wettfred

Beitragvon Spartacus » 22 Apr 2015 3:14

Ich wette ja immer noch ein bißchen. Und bei dem einen Anbieter gibts dann auch immer Übertragungen von Spielen. Im Moment schaue (und wette) ich z.B. Copa Libertadores.
Und worüber ich mich manchmal totlachen könnte, sind die Kommentatoren. Die haben da so ein paar Latinos, immer dieselben, die dann ein Spiel nach dem anderen kommentieren, meist auf Englisch.
Jetzt find ichs schon lustig, wenn so ein Latino Englisch redet. :) Und was die dann z.T. erzählen. :lol:
Eben, bei Guayacil vs. Estudiantes, erzählt er, was Estudiantes fürn toller Verein wär und was für Spieler da alle gespielt hätten, z.B. Caniggia, der wär total schnell gewesen, das hätte er total gut gefunden. Weil er als Kind auch total schnell war. :D Und jetzt fängt er gerade wieder an, zu singen.
Man stelle sich sowas nur mal im ZDF vor. :D
When i think of all the good times that i've wasted having good times.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 4535
Registriert: 22 Okt 2009 19:57

Vorherige

Zurück zu Laberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron