Externe Festplatte 1TB

Gebabbel rund um PFYC

Externe Festplatte 1TB

Beitragvon TAN » 03 Jul 2010 19:59

Billiger gehtz glaub ich net.

http://www.sparblog.com/15047/cnmemory-spaceloop-1tb-fur-49e-externe-35-festplatte/

Hab mir grade eine im MM Nordwestzentrum geholt. Waren noch genug da.

1 TB = 49 Oi
Benutzeravatar
TAN
Gork
 
Beiträge: 4207
Registriert: 13 Nov 2007 21:47
Wohnort: Block 42

Re: Externe Festplatte 1TB

Beitragvon jgs » 03 Jul 2010 20:10

TAN hat geschrieben:
1 TB = 49 Oi


Und das sagt was über die Qualität der Platte aus?
Das man am besten gleich 2 weschem Bäggup kauft? 8)
Benutzeravatar
jgs
 
Beiträge: 5410
Registriert: 11 Mai 2007 12:08
Wohnort: Frankfurt

Re: Externe Festplatte 1TB

Beitragvon Goyschak » 03 Jul 2010 21:55

jgs hat geschrieben:Und das sagt was über die Qualität der Platte aus?
Das man am besten gleich 2 weschem Bäggup kauft? 8)

gezeichnet Ihne Ihrn Karl Nörscheläh. 8)
Life's dying.
Then you are shit.
Benutzeravatar
Goyschak
 
Beiträge: 7355
Registriert: 05 Sep 2007 23:54

Re: Externe Festplatte 1TB

Beitragvon TAN » 03 Jul 2010 22:27

jgs hat geschrieben:
TAN hat geschrieben:
1 TB = 49 Oi


Und das sagt was über die Qualität der Platte aus?
Das man am besten gleich 2 weschem Bäggup kauft? 8)


Meine Fresse...immer am nörgeln der Jensus. :lol:
Na ja...ich hab kein Plan von ner Quali einer Festplatte.
Ich seh nur: da gibts n Schnäppsche...ich brauch ne Festplatte...also schlag ich zu.
Ich dachte vielleicht sucht ja jemand auch ne günstige extrene also schreib ich´s mal hier nei.
Benutzeravatar
TAN
Gork
 
Beiträge: 4207
Registriert: 13 Nov 2007 21:47
Wohnort: Block 42

Re: Externe Festplatte 1TB

Beitragvon jgs » 03 Jul 2010 22:33

Goyschak hat geschrieben:
jgs hat geschrieben:Und das sagt was über die Qualität der Platte aus?
Das man am besten gleich 2 weschem Bäggup kauft? 8)

gezeichnet Ihne Ihrn Karl Nörscheläh. 8)


Es ist kein Genörgel, wenn man darauf hinweist das NoName-Billisch nicht unbedingt die beste Wahl sein muß. Das sind einfache Erfahrungswerte.
Wenns kaputtgeht komme se auch all wieder hierher un jammern "Hilfe meine TB an Daten sind gecrasht, Garantie seit einem Monat abgelaufe, wie komm ich da jemals wieder dran???Hoiiiil"
Beent there saw that. Und das selbst bei "Marken"

Ich weiß, DU hast ne Backupstrategie.
Aber DAU im Regelfall nie. :wink:
Benutzeravatar
jgs
 
Beiträge: 5410
Registriert: 11 Mai 2007 12:08
Wohnort: Frankfurt

Beitragvon Durchlauferhitzer » 03 Jul 2010 22:37

Nörschel nörschel ...
Als Backup? Jo!

Ansonsten geht nix über ne SSD als Systempladde.
Ein halber Quantensprung in der hoitigen Zeit.
Benutzeravatar
Durchlauferhitzer
 
Beiträge: 527
Registriert: 10 Sep 2009 1:51
Wohnort: Dreieich

Beitragvon Spartacus » 04 Jul 2010 12:10

Was kommt eigentlich nach Terabyte?
Ich bin gerade erst bei Giga angekommen.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 4687
Registriert: 22 Okt 2009 19:57

Beitragvon jgs » 04 Jul 2010 19:18

Spartacus hat geschrieben:Was kommt eigentlich nach Terabyte?


10^15 Peta

--
"Kein Mensch braucht mehr als 640 kB Hauptspeicher"
Benutzeravatar
jgs
 
Beiträge: 5410
Registriert: 11 Mai 2007 12:08
Wohnort: Frankfurt

Re: Externe Festplatte 1TB

Beitragvon Tritonus » 04 Jul 2010 19:34

jgs hat geschrieben:Wenns kaputtgeht komme se auch all wieder hierher un jammern "Hilfe meine TB an Daten sind gecrasht, Garantie seit einem Monat abgelaufe, wie komm ich da jemals wieder dran???Hoiiiil"

Wer ein Terra ohne Raid betreibt ist sowieso von irgendeiner Muse geküsst, auch bei Markenplatten (die können den Crash auch :wink: )

1. wer braucht eigentlich einen so großen Datenfriedhof :twisted:
2. wie bekommt so jemand ein vernünftiges Backup hin (auf DVD? CD? Band? Diskette? :mrgreen: )

Wenn jemand wirklich sowas braucht, sollte er ein paar Tage warten und dann ne Raid-Terra-NAS für 49 Euronen kaufen ...
Benutzeravatar
Tritonus
 
Beiträge: 2139
Registriert: 16 Okt 2008 0:44

Beitragvon TAN » 04 Jul 2010 19:56

Bild
Benutzeravatar
TAN
Gork
 
Beiträge: 4207
Registriert: 13 Nov 2007 21:47
Wohnort: Block 42

Re: Externe Festplatte 1TB

Beitragvon Durchlauferhitzer » 04 Jul 2010 22:14

Tritonus hat geschrieben:
1. wer braucht eigentlich einen so großen Datenfriedhof :twisted:
2. wie bekommt so jemand ein vernünftiges Backup hin (auf DVD? CD? Band? Diskette? :mrgreen: )

Wenn jemand wirklich sowas braucht, sollte er ein paar Tage warten und dann ne Raid-Terra-NAS für 49 Euronen kaufen ...


zu 1.
Ich!
Wenn du Kinder hast die gerne zocken und so ein paar geri 8) Filme gezogen hast, kommste nicht drumrum.
Ich hab allein schon 700 GB (komprimiert) private Videos. Die Kids von klein bis heute, usw.

zu 2.
Acronis!
Komprimiert die Dateien als Backup wirklich sehr gut.

Mir ist auch schon ein Raid (Hot-Swap) im NAS verreckt.
Von den 750 GB konnte ich gerade mal 420GB wieder herstellen. :evil:
Meine Geschäftsdateien sichere ich nun doppelt, auch monatlich bei einem externen Unternehmen (Ulshöfer).
Benutzeravatar
Durchlauferhitzer
 
Beiträge: 527
Registriert: 10 Sep 2009 1:51
Wohnort: Dreieich

Re: Externe Festplatte 1TB

Beitragvon TAN » 04 Jul 2010 22:24

Tritonus hat geschrieben:Wenn jemand wirklich sowas braucht, sollte er ein paar Tage warten und dann ne Raid-Terra-NAS für 49 Euronen kaufen ...


Hab jetzt mal danach gesucht, aber das was ich u.a. bei Amazon gefunden hab, kostet zwischen 200 & 2000 € :shock:
Was genau ist eine Raid Terra NAS und der unterschied zu einer stinknormalen ext.FP?
Klärt ma einen Pe-Zäh Noob auf... :wink:

Ich hab die 1TB billisch Festplatte gekauft weil ich
1. net so viel Geld übrig hab für "gutes" PC Zeugs
2. ist mein PC auch fast schon überfüllt so das ich da mal uffräume (verschiebe) muss.
Meine eigene Dateien (hauptsächlich Fotos eigene Videos und Dokumente) hab ich dann insg. 3x gesichert.
1x aufm PC, 1x auf der externen FP, Bilder und Dokumente zusätzlich noch auf DVD gebrannt.
Hab die FP jetzt noch net ausgepackt und könnte die ja auch wieder zurück bringen falls es eine ähnlich günstige (bessere) Variante gibt.
Benutzeravatar
TAN
Gork
 
Beiträge: 4207
Registriert: 13 Nov 2007 21:47
Wohnort: Block 42

Re: Externe Festplatte 1TB

Beitragvon Tritonus » 04 Jul 2010 23:06

Durchlauferhitzer hat geschrieben:zu 1.
Ich!
Wenn du Kinder hast die gerne zocken und so ein paar geri 8) Filme gezogen hast, kommste nicht drumrum.
Ich hab allein schon 700 GB (komprimiert) private Videos. Die Kids von klein bis heute, usw.
zu 2.
Acronis!
Komprimiert die Dateien als Backup wirklich sehr gut.

zu 1. und sowas liegt grummelnd auf einer aktuellen Festplatte, oder wird das bei Bedarf ins Netz gehängt?
zu 2. auch Acronis macht aus MPEGs keine Krümel. Da bleiben 700MB eben 700MB ... 8)

Durchlauferhitzer hat geschrieben:Mir ist auch schon ein Raid (Hot-Swap) im NAS verreckt.

Habe nicht behauptet, dass es solche Situationen nicht geben kann. Aber es ist relativ weniger anfällig, als eine Single-Lösung.
Rate eh zum asynchronen Austausch einer Festplatte im Raid, auch wenn alles noch proper scheint ...

Durchlauferhitzer hat geschrieben:Meine Geschäftsdateien sichere ich nun doppelt, auch monatlich bei einem externen Unternehmen (Ulshöfer).

Auch das kann Dir auf die Füße fallen, wenn de Murphy zuschlägt ... :twisted:
Benutzeravatar
Tritonus
 
Beiträge: 2139
Registriert: 16 Okt 2008 0:44

Re: Externe Festplatte 1TB

Beitragvon Tritonus » 04 Jul 2010 23:25

TAN hat geschrieben:Hab jetzt mal danach gesucht, aber das was ich u.a. bei Amazon gefunden hab, kostet zwischen 200 & 2000 € :shock:

Hab hier letzt eine Festplatte entsorgt, die hatte seinerzeit 400DM gekostet ... 40MB und war genial ...

den Begriff Raid kannste googlen. Normal versteht man darunter das automatische spiegeln einer Festplatte auf eine zweite Festplatte(Raid1). Haut es eine Festplatte hin, reicht deren Austausch und es geht ohne Datenverlust weiter.

NAS bedeutet "network accessible storage", also Plattenplatz, der über Netzwerk zu erreichen ist. Diese kleinen Kisten sind hoite schon recht zuverlässig und lassen sich leicht an Stelle von ehemals üblichen Fileservern integrieren.

Raid-Controller sind übrigens hoite schon in vielen Desktoprechnern (Motherboards) integriert...
Benutzeravatar
Tritonus
 
Beiträge: 2139
Registriert: 16 Okt 2008 0:44

Re: Externe Festplatte 1TB

Beitragvon Goyschak » 05 Jul 2010 1:27

TAN hat geschrieben:Meine eigene Dateien (hauptsächlich Fotos eigene Videos und Dokumente) hab ich dann insg. 3x gesichert.
1x aufm PC, 1x auf der externen FP, Bilder und Dokumente zusätzlich noch auf DVD gebrannt.

Alleine, DAß Du eine Sicherung machst ist schon mehr als die halbe Miete. Leg' noch eine der Kopien zu Deiner Mama / Bruder, etc. in die Wohnungt und erneuere diese kopie REGELMÄßIG, dann hast Du 98% aller Schadensfälle umgangen. Der rest ist dann das beschissene Leben mit seinem beschissenen Risiko. :wink:

Edit: Von Raids halte ich nicht so viel, weil sie Sicherheit vogaukeln. Es ist immer eine "Live-Kopie", die auch Viren, etc live mitkopiert. Am besten ist immer noch eine getrennte Datenkopie auf einer USB Festplatte, die man nach dem Backup wieder abklenmmt und in den Banksafe legt, damit sie beim Wohnungsbrand nicht mitverbrennt.
Life's dying.
Then you are shit.
Benutzeravatar
Goyschak
 
Beiträge: 7355
Registriert: 05 Sep 2007 23:54

Nächste

Zurück zu Laberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast